Hinter der Glaswand stehe ich
vor ihr ist Leben
Flügel halten mich fest.



In Flügel gehüllt
verstecke ich mich
vor dir.



Frühlingssonne
frischer Wind
Fußballkinder.



Eskalation

Ein Wort
zurückgeworfen
mit der Assoziation des anderen
eskaliert.

Ein Gefühl
missverstanden
vom anderen
trennt.



Der Schmerz
nicht gelebt zu haben
hindert mich am Leben.

Die Sehnsucht
frei zu sein
sperrt mich ein.



Im Spiegel ein Körper
den ich nicht spüre
ein Gesicht,
das nicht meins ist.

Immer wieder blicke ich mich an
im Spiegel
um mit mir vertrauter zu werden
um zu sehen
was du siehst
wenn du mich anblickst.



Sich im Kreis drehen
Kreise schließen
eine Spirale gehen.



Du hast mich nicht betrogen
oder angelogen
aber verschwiegen hast du dich
selbst vor dir.



du und ich
gefangen
in sprachlosigkeit



Wenn Worte fehlen
und Gefühle verloren gehen
ist es vorbei



mich fallen lassen
in deine arme

loslassen
und gehalten werden

umfangen
von deinem ruhigen körper



lange voneinander getrennt
erinnert sich mein körper
noch immer an dich



Eingegraben in Wolle und Federn
warte ich darauf
dass die Zeit sich auflöst



zuletzt überarbeitet am 25. Februar 2007 © sabine yacoub